In drei Wochen von Boston bis Atlanta

Ende September 2008 ging es für uns das erste Mal über den Atlantik. Wir hatten Freunde und Bekannte in Virginia, North Carolina und Georgia die wir bei der Gelegenheit besuchen wollten, somit war die Route recht rasch in den groben Zügen vorgegeben.

Da wir zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten, ob und wann wir wieder die Gelegenheit hätten die USA zu bereisen entschieden wir uns für eine 3-wöchige Reise mit dem Mietauto bei der wir so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich besuchen wollten.

Dementsprechend hoch war die Kilometerleistung die wir „abspulen“ mussten an vielen Tagen. Auch die Dauer die wir für bestimmte Strecken brauchen haben wir auf der Reise grob unterschätzt, was leider einige geplante Besuche ausfallen ließ.