Las Vegas

Die als Glückspielhauptstadt der Welt bezeichnete Stadt hat so viel mehr zu bieten als nur die zahlreichen Casinos, durch die sie so bekannt wurde.

Obwohl das Glückspiel für viele nach wie vor einer der Hauptgründe für einen Besuch ist, hat sich die Metropole in der Wüste Nevadas mittlerweile auch als Konferenzzentrum und Entertainment-Hotspot behautpten können.

Durch die zahlreichen internationalen Flüge, die täglich auf dem Hauptflughafen der Stadt landen, ist sie auch häufig Startpunkt für Touristen, die den Südwesten der USA erkunden wollen.

Welcome to fabulous Las Vegas

Factbox

Eingang zur Fremont Street

Inhalt

Lage und Geographie

Las Vegas ist die größte Stadt im Bundesstaat Nevada und liegt in der Mojave-Wüste, die für ihr trockenes Klima und ihre karge Landschaft bekannt ist. 

Die Stadt ist von beeindruckenden Bergketten umgeben, darunter die Spring Mountains im Westen, die Sheep Range im Norden und die McCullough Range im Süden. In etwa 50km Entfernung fließt auch der Colorado River, der mit dem Hoover Staudamm den Lake Mead aufstaut.

Unweit der Stadt befinden sich auch der Red Rock Canyon State Park und der Valley of Fire State Park, die gleichermaßen bei Wanderern beliebt sind.

Wetter & Klima

In Las Vegas herrscht ein trockenes Wüstenklima, das durch heiße Sommer und kühle Winter geprägt ist. Der Temperaturunterschied zwischen Sommer und Winter ist sehr ausgeprägt. Die Luftfeuchtigkeit liegt meist zwischen 15% und 45%.

Regenfall kann vorkommen, häufig in Form von Gewittern mit heftigem Niederschlag. In den meisten Fällen sind diese Niederschläge nur von kurzer Dauer, können jedoch zu Überschwemmungen führen. Im Umland der Stadt kommt es immer wieder zu sogenannten Flash-Floods, da der sonst sehr trockene Boden diese Niederschlagsmengen nicht aufnehmen kann.

Temperaturen in Las Vegas

In den heißen Sommermonaten ist Vorsicht geboten! Temperaturen um die 40°C stellen besondere Herausforderungen für den menschlichen Körper dar. Wer im Zeitraum Juni bis September in Las Vegas ist, sollte unbedingt auf eine geeignete Kleidung sowie ausreichend Flüssigkeitszufuhr achten! Körperliche Aktivitäten können bei diesen Bedingungen noch anstrengender sein und bergen möglicherweise gesundheitliche Risiken.

Transport & Verkehr

Las Vegas verfügt über drei Flughäfen, wobei die meisten Flüge zum Harry Reid International Airport durchgeführt werden. Im Norden der Stadt befindet sich noch der North Las Vegas Airport, der vor allem für die General Aviation (Ausflugs-Anbieter, Privatpersonen) und Cargo-Flüge genutzt wird. Südlich der Stadt befindet sich noch der Henderson Executive Airport, der ebenfalls hauptsächlich für General Aviation Flüge genutzt wird. 

Innerhalb der Stadt gibt es ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, das hauptsächlich aus Bussen besteht. Entlang des Las Vegas Boulevard gibt es für Touristen noch die Monorail (MGM Grand bis Sahara) sowie einen Shuttle-Zug zwischen dem Excalibur und dem Mandalay Bay. Seit einigen Jahren steht Besuchern auch der Aria Express Tram zur Verfügung, der zwischen Park MGM und Bellagio verkehrt.

Wer vor hat, den unmittelbaren Bereich des Las Vegas Strip nicht zu verlassen, wird kein Mietauto benötigen. Fahrdienste wie Uber, Lyft und Bolt sind verfügbar, diese dürfen jedoch nicht direkt vor dem Haupteingang der Casinos halten. Die jeweiligen Pick-Up Points sind üblicherweise ausgeschildert, meist befinden sie sich auf der untersten Etage des Parkhauses. 

Bei großen Veranstaltungen und insbesondere an Samstagen kann es vorkommen, dass einzelne Hotel-Parkhäuser an ihre Grenzen gelangen. In solchen Fällen wird von einem Sicherheitsdienst vor der Einfahrt in das Parkhaus eine Reservierungsbestätigung oder ein Nachweis, dass man Hotelgast ist, verlangt. 

Bevölkerung und Sprache in Las Vegas

Las Vegas ist ein Schmelztigel der verschiedensten Kulturen und Sprachen, wobei Englisch und Spanisch die am häufigsten gesprochenen Sprachen sind. 

Die Stadt verfügt auch über ein sehr gutes Bildungssystem, wodurch sich auch viele junge Leute in der Metropolregion ansiedeln. Viele arbeiten neben dem Studium auch in den großen Hotels am Strip um sich das Studium zu finanzieren.

Flora und Fauna

Das trockene Wüstenklima der Stadt hat einen eigenen Flair. Während man entlang des Las Vegas Strip grüne Rasenstreifen erkennen kann (die sich bei näherem Betrachten dann als Kunst-Rasen herausstellen), überwiegt das sandige und steinige Terrain.

Die Vegetation ist karg und besteht hauptsächlich aus Joshua-Trees und mehreren Kakteen-Arten. 

Diese Mojave Wüste bietet zahlreichen Wüstenbewohnern ein ideales Habitat. Unter anderem leben in der Umgebung der Stadt Bighornschafe und Wüstenschildkröten aber auch Klapperschlangen und Eidechsen können einem begegnen. Verlässt man den urbanen Bereich oder gar Wanderwege, so muss man immer damit rechnen eines dieser Tiere zu überraschen.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Las Vegas ist eine vielfältige Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat. Viele Besucher machen auch Ein- oder Mehrtagesausflüge zum Grand Canyon National Park oder in den Death Valley National Park.

Welcome to fabulous Las Vegas

Las Vegas Boulevard

Wer nach Las Vegas reist kommt nicht umhin, den Las Vegas Boulevard zu besuchen. Hier sind Luxushotels dicht nebeneinander erbaut – jedes hat seine eigene Besonderheit die es zu erleben gilt.

mehr lesen »

Hoover Dam

Der Damm gilt auch heute noch als ein technisches und auch bauliches Meisterwerk, während seines Baus Anfang der 1930er Jahre war er eine wichtige Arbeitsstelle für viele Arbeiter und deren Familien die extra für den Bau ins nahe gelegene Boulder City gezogen sind.

mehr lesen »
Welcome to fabulous Las Vegas

Las Vegas: Einst und Heute

Las Vegas war schon immer ein Ort für diverseste Menschen. Im Laufe der Jahrzehnte hat es sich vielfach verändert, sich immer wieder neu erfunden. Auch heute zieht diese bunte Metropole jährlich Millionen an Besuchern an.

mehr lesen »

Red Rock Canyon

Nur gute 20 Minuten außerhalb von Las Vegas liegt der Red Rock Canyon. Die ungefähr 20km lange und 900m hohe Felswand entstand in Folge einer Verwerfung der Erdkruste.

mehr lesen »

Shopping in Las Vegas

Wer in Las Vegas zu Besuch ist, der kommt wohl nicht daran vorbei in mindestens eine der Shopping-Malls zu gehen. Und sei es nur, um der unerbittlichen Hitze in den Sommermonaten für einige Zeit zu entfliehen.

mehr lesen »

Bellagio Fountains

Eine der wohl beeindruckendsten Hotel-Attraktionen entlang des Las Vegas Boulevard sind wohl die Bellagio Fountains, die nächtlich ihre volle Pracht zeigen.

mehr lesen »
Heiraten in Las Vegas

Was du über Heiraten in Las Vegas wissen solltest

Las Vegas Hochzeiten sind nicht nur dramaturgisches Mittel so mancher Soap oder Sitcom, viele Paare wollen so in ganz trauter Zweisamkeit den Bund für’s Leben schließen. Wer das in Erwägung zieht, sollte allerdings nicht ganz unvorbereitet in den Flieger steigen.

mehr lesen »

Inspiration für deine nächste Reise gesucht?

Melde dich für den Newsletter an und erhalte einmal monatlich Informationen rund ums Reisen in den USA direkt in deinen Posteingang!