In diesem Artikel sind die wichtigsten Informationen über Heiraten in Las Vegas zusammengefasst.

Las Vegas Hochzeiten sind nicht nur dramaturgisches Mittel so mancher Soap oder Sitcom, viele Paare wollen so in ganz trauter Zweisamkeit den Bund für’s Leben schließen. Wer das in Erwägung zieht, sollte allerdings nicht ganz unvorbereitet in den Flieger steigen.

Ob Drive-Thru Hochzeit oder großem Fest – in Las Vegas ist hier (fast) alles möglich. Schon Berühmtheiten wie Elvis haben sich in der Spielerstadt getraut und „Ja!“ gesagt. In den letzten Jahren ist ein regelrechter Boom für Las-Vegas-Schnellhochzeiten aufgekommen. Doch ganz so schnell geht’s dann auch nicht, vor allem wenn man möchte, dass das geschlossene Bündnis auch in Österreich oder Deutschland vor dem Staat Rechtsgültigkeit hat.

Wie alt muss man mindestens sein, um in Vegas zu heiraten?

Hier gibt es – wie auch für das Spielen in den Casinos – ein Alterslimit: beide Ehepartner müssen bei der Eheschließung mindestens 18 Jahre alt sein. Ist man jünger, benötigt man eine Einverständniserklärung der Eltern. (Aber mal ehrlich: so jung sollte man das Vorhaben wohl lieber noch mal überdenken.) Das Alter weist man am Besten mit dem Reisepass nach. Einen Unterschied zwischen US-Bürgern und nicht-US-Bürgern gibt es hier nicht.

Wo kann man in Las Vegas heiraten?

Die meisten Paare entscheiden sich, den Bund fürs Leben in einer der 50 Wedding Chapels zu schließen. Viele große Hotels haben eine eigene Wedding Chapel, hier sollte man sich auf jeden Fall um eine Reservierung vorab bemühen. Die großen Hotels am Boulevard bieten meist auch eigene Packages für Heiratswillige an, der Phantasie ist hier scheinbar keine Grenze gesetzt. Es gibt auch außergewöhnliche Möglichkeiten, zum Beispiel eine Drive-Through Hochzeit wie sie die Little White Wedding Chapel anbietet.

Eine Hochzeit kann in Las Vegas nicht nur in den Wedding Chapels gefeiert werden, manche Paare entscheiden sich zum Beispiel für eine Location in freier Natur. Das Valley of Fire ist hier ein besonders beliebter Trauungsort. 

Was benötigt man um in Las Vegas zu heiraten?

Um in einer der Kapellen heiraten zu können, benötigt man eine Nevada Marriage License, die bekommt man für $77 täglich zwischen 8 und 24 Uhr im Clark County Marriage Bureau (201 Clark Ave.). Gut vorbereitet ist man, wenn man den Vordruck dafür ausgefüllt mitbringt, der ist auf der Website des Clark County zu finden. Wichtig ist: es müssen beide Partner erscheinen! (Ausnahme: wenn einer der Partner im Krankenhaus oder Gefängnis ist.)

Damit die License erteilt wird, muss man folgende Kriterien erfüllen:

  • Man darf man nicht näher als im zweiten Grad verwandt und nicht bereits verheiratet sein. Das wird jedoch nicht nachgeprüft, durch den Antrag bestätigt man, dies selbst getan zu haben.
  • Man muss mindestens 18 Jahre alt sein. Da man einen Lichtbildausweis mit Geburtsdatum (z.B. Reisepass) vorlegen muss, ist dies einfach zu überprüfen.

Gleichgeschlechtliche Ehen können in Nevada nicht geschlossen werden.

Hat man erst einmal die Lizenz zum Heiraten in Las Vegas, steht einer Trauung nichts mehr im Wege. Um diese auch durchzuführen hat man ein Jahr lang Zeit, danach müsste man erneut um eine Lizenz ansuchen.

Anerkennung in Österreich

Wer die Ehe auch bei uns anerkannt haben möchte, der muss sich eine Beglaubigung der Eheschließung (Apostille) im Clark County Recorder’s Office (500 S Grand Central Parkway) holen. Diese schickt man dann mit einer Money Order von $20 (also der Betrag für die Rücksendung per Post) an den Nevada Secretary of State (101 Carson Street, Carson Coty NV 89701). Etwa 6-8 Wochen später sollte man per Post die Beglaubigungsurkunde erhalten. Mit diesem Dokument kann man dann bei unserem Standesamt die geschlossene Ehe eintragen lassen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.