Das ist die beste Reisezeit für die Westküste der USA

Eine Pauschalantwort auf die Frage "Was ist die beste Reisezeit für die Westküste der USA" kann man nicht so einfach formulieren. Je nachdem, welches Gebiet man bereisen möchte und welche Aktivitäten man plant, hat jede Jahreszeit ihren Charme.

Die Westküste der USA ist ca. 3000 Kilometer lang – eine Pauschalantwort auf die Frage „Was ist die beste Reisezeit für die Westküste der USA“ kann man daher nicht so einfach formulieren. Je nachdem, welches Gebiet man bereisen möchte und welche Aktivitäten man plant, hat jede Jahreszeit ihren Charme.

Die Westküste der USA beinhaltet die Bundesstaaten Washington, Oregon und Kalifornien, da sie direkt an den Pazifik grenzen. Weiter im Landesinneren liegende Bundesstaaten wie Nevada und Arizona zählen nicht mehr zur Westküste, sondern zum Südwesten der USA.

Klimazonen der USA Westküste

Von Point Roberts im Bundesstaat Washington bis San Diego in Kalifornien gibt es vier dominierende Klimaregionen:

  • Pazifischer Nordwesten (Oregon und Washington): Diese Region hat ein gemäßigtes maritimes Klima mit milden, feuchten Wintern und trockenen Sommern. Niederschlag ist das ganze Jahr über möglich, insbesondere im Winter.
  • Küstenklima in Kalifornien: Küstenstädte wie San Francisco und Los Angeles haben ein gemäßigtes Küstenklima. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über relativ mild, aber es kann neblig und kühl sein, insbesondere im Sommer.
  • Sierra Nevada und Bergregionen: Hier sind die Winter kalt und schneereich, während die Sommer mild bis warm sind.
  • Wüstenklima in Südkalifornien: Orte wie Palm Springs und das Death Valley haben ein heißes Wüstenklima. Die Sommer können extrem heiß sein.

Grundsätzlich hat jede Jahreszeit an der Westküste der USA seine Besonderheiten, im Winter muss man jedoch besonders in der Sierra Nevada mit Sperren von Passstraßen, z.B. dem Tioga Pass rechnen.

Beste Reisezeit Washington

Der Bundesstaat Washington liegt im Norden der Westküste und zeichnet sich durch schneereiche Winter und milde Sommer aus. Die beste Reisezeit für diese Region sind die Monate Juni bis September, während dieser Zeit gibt es auch zahlreiche Veranstaltungen, insbesondere in Seattle.

Temperaturen Seattle

Im Herbst ist die Region rund um die Columbia River Gorge mit den zahlreichen Wasserfällen besonders sehenswert. Die bunten Farben der Laubwälder in dieser Region tauchen die Landschaft in bezaubernde Farben, die fast genauso schön sind wie der Indian Summer in Neuengland.

Beste Reisezeit Oregon

Oregon zieht besonders wegen seiner teils unberührten Natur jährlich Millionen Besucher an. Durch die schneereichen Winter sind einige Nationalparks, wie der Crater Lake National Park nicht bzw. nur eingeschränkt zugänglich.

Von Mai bis Oktober ist das Wetter angenehm und für Outdoor-Aktivitäten gut geeignet. Die Hauptreiseizeit für Oregon sind die Sommermonate Juli und August. Wer gerne die zahlreichen Winteraktivitäten wie Schneeschuhwanderungen oder Wintersportarten ausüben möchte, findet in Oregon bestimmt den geeigneten Ort.

Temperaturen Portland

Beste Reisezeit Kalifornien

Kalifornien ist ein sehr langgestreckter Bundesstaat und daher auch sehr unterschiedlich im Klima. Während es im Norden Kaliforniens und in der Sierra Nevada im Winter durchaus Schnee geben kann, ist der Süden geprägt von einem trockenen Wüsten-Klima.

In den trockenen Sommermonaten kommt es immer wieder zu großflächigen Waldbränden, die oft wochenlang bekämpft werden müssen und schwere Schäden in der Natur hinterlassen. Hier kann es auch zu Einschränkungen und Sperren von Parks und Straßen kommen.

Temperaturen Los Angeles

Was die beste Reisezeit ist, hängt unter anderem von den Aktivitäten ab, die man während seines Aufenthalts an der Westküste der USA tun möchte. Die meisten Besucher bereisen diese Region während der wärmeren Sommermonate, was sich auch auf die Hotelpreise und die Verfügbarkeit einzelner Tickets für Sehenswürdigkeiten auswirkt.

Das ist die beste Reisezeit für die Westküste der USA

Inhalt

Manche Links auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir einen kleinen Beitrag erhalten, wenn du diesen Link für den Kauf eines Produktes oder Dienstleistung verwendest. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Teile diesen Artikel

Inspiration für deine nächste Reise gesucht?

Melde dich für den Newsletter an und erhalte einmal monatlich Informationen rund ums Reisen in den USA direkt in deinen Posteingang!