Nevada ist größtenteils Steppe und Wüste, Bekanntheit erlangte der 1864 beigetretene Bundesstaat wohl durch die Freigabe des Glücksspiels während der Weltwirtschaftskrise in dien 1930er Jahren. Bekanntester Ort ist wohl Las Vegas, das jährlich mit seinen großen Casino-Hotels Millionen an Besuchern anzieht.

Fremont Street Experience

Die Fremont Street Experience ist eine 450m lange und 27m hohe gewölbte Kuppel auf deren Unterseite 12,5 Millionen LED's befestigt sind. Nächtlich werden hier beeindruckente Videoshows gezeigt.

Geisterstadt Nelson, NV

Etwa 42 Meilen südöstlich von Las Vegas, direkt an der Route 165 ist die Geisterstadt Nelson zu finden. Ursprünglich unter dem Namen Eldorado 1775 von den Spaniern gegründet, erfuhr die kleine Ortschaft nach dem Fund von Gold und Silber Mitte der 1850er Jahre einen Aufschwung.
Las Vegas© Karin Häberle - www.usa-reiseberichte.at
,

Was du über Heiraten in Las Vegas wissen solltest

Las Vegas Hochzeiten sind nicht nur dramaturgisches Mittel so mancher Soap oder Sitcom, viele Paare wollen so in ganz trauter Zweisamkeit den Bund für's Leben schließen. Wer das in Erwägung zieht, sollte allerdings nicht ganz unvorbereitet in den Flieger steigen.

Bellagio Fountains

Eine der wohl beeindruckendsten Hotel-Attraktionen entlang des Las Vegas Boulevard sind wohl die Bellagio Fountains, die nächtlich ihre volle Pracht zeigen.

Shopping in Las Vegas

Wer in Las Vegas zu Besuch ist, der kommt wohl nicht daran vorbei in mindestens eine der Shopping-Malls zu gehen. Und sei es nur, um der unerbittlichen Hitze in den Sommermonaten für einige Zeit zu entfliehen.

Red Rock Canyon

Nur gute 20 Minuten außerhalb von Las Vegas liegt der Red Rock Canyon. Die ungefähr 20km lange und 900m hohe Felswand entstand in Folge einer Verwerfung der Erdkruste.
Las Vegas© Karin Häberle - www.usa-reiseberichte.at

Las Vegas: Einst und Heute

Las Vegas war schon immer ein Ort für diverseste Menschen. Im Laufe der Jahrzehnte hat es sich vielfach verändert, sich immer wieder neu erfunden. Auch heute zieht diese bunte Metropole jährlich Millionen an Besuchern an.
, ,

Hoover Dam

Der Damm gilt auch heute noch als ein technisches und auch bauliches Meisterwerk, während seines Baus Anfang der 30er Jahre war er eine wichtige Arbeitsstelle für viele Arbeiter und deren Familien die extra für den Bau ins nahe gelegene Boulder City gezogen sind.
Valley of Fire

Valley of Fire State Park

Das Valley of Fire ist nur eine gute Autostunde von Las Vegas entfernt und beeindruckt durch rote Felsformationen die vor ca. 150 Millionen Jahren aus Wanderdünen geformt wurden. Der State Park ist der größte Nevadas und besteht seit 1935.
Las Vegas© Karin Häberle - www.usa-reiseberichte.at

Las Vegas Boulevard

Wer nach Las Vegas reist kommt nicht umhin, den Las Vegas Boulevard zu besuchen. Hier sind Luxushotels dicht nebeneinander erbaut - jedes hat seine eigene Besonderheit die es zu erleben gilt.