Times Square

Der Times Square ist ein Fixpunkt für viele Touristen und sollte bei keinem New York City Besuch fehlen!
Times Square

Der Times Square befindet sich an der Kreuzung Broadway mit Seventh Avenue und 42nd und 43rd Street. Er ist einer der bekanntesten Plätze in New York City. Viele Filme und Fernsehserien zeigen den berühmten Platz um den Schauplatz New York City zu präsentieren. Benannt ist der im Theater District liegende Platz nach dem Hauptquartier der berühmten Zeitung New York Times, die hier von 1905 bis 1913 ihre Büros hatte.

New York Times Zeitung
New York Times Zeitung

Der Times Square ist ein guter Ausgangspunkt für einen Rundgang durch den Theater District. In unmittelbarer Nähe befindet sich z.B. auch das Rockefeller Center, der Bryant Park als auch Madame Tussauds New York.

Einzug der Theater & Leuchtreklamen

Ende des 19. Jahrhunderts eröffneten am Times Square die ersten Theater und Restaurants. In den 1930er Jahren zog der Theater District auch viele Sexshows und Revues an, erst in den 1990er Jahren wurden die Straßen rund um den Times Square etwas aufgewertet.

Mittlerweile befinden sich in der Umgebung des Times Square nicht nur rund 40 Theater, sondern auch Kinos sowie Nobelrestaurants und Fast-Food-Ketten.

Sein markantes, buntes Erscheinungsbild wird auch heute noch von den Werbeplakaten zahlreicher Theater geprägt, die oft mit leuchtenden Elementen aus der Masse herausstechen wollen. Mittlerweile ist es auch in der Stadtverordnung verankert, dass Gebäude am Times Square mit beleuchteten Anzeigen dekoriert werden müssen.

Silvester am Times Square

Ein besonderes Event findet alljährlich zu Silvester statt: am Times Square findet die größte öffentliche Silvesterparty statt. Seit 1906 wird traditionell eine Kristallkugel in der letzten Minute des alten Jahres heruntergelassen. Üblicherweise feiern hier jedes Jahr mehrere Millionen Menschen den Beginn des neuen Jahres. Im Pandemie-Jahr 2020/21 jedoch war der Times Square für die Öffentlichkeit gesperrt.

Attraktionen am Times Square

Naked Cowboy

Der Naked Cowboy ist seit 1998 fast täglich am Times Square zu finden. Der Straßenmusiker, der mit bürgerlichem Namen Robert John Burck heißt, ist mittlerweile einer der bekanntesten Touristenattraktionen.

Sein Markenzeichen ist eine rein-weiße Unterhose, ein Cowboyhut und Cowboystiefeln. Seine Gitarre blockiert den Blick auf seine Unterwäsche, wenn man ihn von vorne sieht, es wirkt dann so, als würde er wirklich nackt seine Lieder vortragen.

Wer sich mit dem Naked Cowboy fotografieren lassen möchte, sollte nach seinem Mitarbeiter Ausschau halten. Dieser ist an einem schwarzen Anzug erkennbar und sorgt für eine ordnungsgemäße Abrechnung dieser Dienstleistung.

Der Künstlername sowie das Outfit des Naked Cowboy sind markenrechtlich geschützt, er gilt als eines der besten Beispiele für Personal Branding.

Nachrichtenband von Morgan Stanley

Am Gebäude der Investmentbank Morgan Stanley kann man die aktuellen Börsenkurse sowie aktuelle Kurznachrichten vorbeilaufen sehen.

Informationen

  • Adresse: 1560 Broadway / 46th Street, Manhattan
  • Öffnungszeiten des Times Square Information Center: täglich von 8 – 20 Uhr
  • Website: http://www.timessquarenyc.org
  • öffentliche Verkehrsanbindung: Linien S / 7 / N / Q / R, Station 42nd St – Times Sq.

Inhalt

Teile diesen Artikel

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Das könnte dich auch interessieren...

Inspiration für deine nächste Reise gesucht?

Melde dich für den Newsletter an und erhalte interessante Informationen rund ums Reisen in den USA direkt in deinen Posteingang!