Plimoth Plantation

Plimoth Plantation

Plimoth Plantation war die erste dauerhafte Siedlung in Neuengland, die Pionieren der Mayflower gründeten sie 1620. Sie ist allerdings nicht, wie viele glauben, die erste europäische dauerhafte Siedlung am nordamerikanischen Kontinent. Dieser Titel ergeht an St. Augustine, Florida – diese Stadt wurde bereits Anfang des 16. Jahrhunderts von den Spaniern gegründet. Plimoth ist allerdings die erste englische Kolonie.

Heute kann man natürlich nur eine Rekonstruktion besichtigen, damals hielt man noch nicht viel von der Erhaltung solcher Gebäude für die Nachwelt. Anhand von Beschreibungen und Briefen der ehemaligen Bewohner konnte man sie allerdings sehr geschichtstreu wiederaufbauen.

Verkleidete Schausteller spielen das einfache Leben der Pioniere nach, man kann auch einige alte Handwerksarbeiten kennen lernen und bekommt so ein Gefühl für das harte Leben. Bereits nach dem ersten Winter waren fast die hälfte der über den Atlantik gesegelten Siedler an Hunger oder Krankheiten gestorben. Dank der Hilfe eines benachbarten Indianerstammes konnten die Siedler jedoch überleben.

Den Erzählungen nach fand hier auch das erste Thanksgiving statt.

Informationen

  • Website: http://www.plimoth.org/
  • Öffnungszeiten: täglich von 9 – 17 Uhr
  • Online Tickets sind verfügbar
  • Kombitickets mit der Mayflower II sind ebenfalls verfügbar
2 Kommentare

Werde Facebook Fan!